Hochgeladene Bilddatei     Hochgeladene Bilddatei

 

Detmolder Alternative wählen!

Die Detmolder Alternative ist entstanden aus der Bewegung gegen Hartz IV. Seit 2004 ist die Wählerinitiative auch im Detmolder Stadtrat vertreten.

Was haben wir dort erreicht bzw. mit angestoßen?

·        Das Mobiticket für den Bus

·    Erhalt von Bäumen auf dem Marktplatz

·    Keine Ausweitung der Sonntags-Öffnungszeiten

·    Aberkennung der Ehrenbürgerwürde von Germanenforscher und Nazi „Teudt“.

·    Rehabilitierung von Frauen, die als „Hexen“ verfolgt wurden

·    Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes in der Innenstadt

Aktivitäten außerhalb des Stadtrates:

·        Aktionen für mehr soziale Gerechtigkeit

·        Engagement für den Frieden und gegen den Krieg  zum Beispiel in Afghanistan

·        Unterstützung des Verbotes gegen die Neonazis der HDJ

·        Unterstützung von Protesten gegen Abschiebung verfolgter Geflüchteter

·        Protest gegen unsinnige Projekte wie den Wallgrabenumbau oder ein neues Parkhaus

Unsere Forderungen:

·   Arbeitsplätze im sozialen und ökologischen Bereich in Detmold schaffen!

·   Mehr soziale Gerechtigkeit in Detmold: Ausweitung des Sozialpasses und kostenloses Mobiticket!

·   Das Klima retten: Ausweitung eines kostenfreien Busverkehrs! Fahrradverkehr fördern! Förderung erneuerbarer Energien!

·   Mehr selbst bestimmte Freizeitmöglichkeiten und mehr Mitspracherechte  für Kinder und Jugendliche!

·   Erhalt der „alten Pauline“!

·   Für ein gläsernes Rathaus: Mehr Informationen und mehr Beteiligung für Alle!

·   Senne ohne Militär – Ja zum Nationalpark!

·   Förderung einer unabhängigen Beratungsstelle für Sozialhilfe– und „Hartz IV -  Berechtigte

·   Erhalt der Detmolder Freibäder

  • Kein Gewerbegebiet Balbrede - Erhalt der Natur!
  • Wiedereinführung der Detmolder Baumschutzsatzung
  • Keine Baumfällungen auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz!

 

·        ... Und vieles mehr!

Wir brauchen noch viele aktive MitstreiterInnen: Kommen Sie/kommt ihr doch einfach mal vorbei! Wir freuen uns!

Und – nicht vergessen – Sie haben bei Kommunalwahlen als WählerIn es in der Hand, dass unsere erfolgreiche Ratsarbeit fortgesetzt wird.


« Stoppt die rassistische Politik der AfD! + Frauengleichberechtigung! Jetzt! Sofort! + Mit dem Elektroauto in die Sachgasse ... Veranstaltungen! » Zurück zur Übersicht « Kundgebung Detmold Marktplatz; 21.2.2020. Es reicht: Rassismus und antidemokratische Parolen der AfD stoppen! »